Montag, 2. Juli 2012

Neu bei Goût Mieux

Hotel Idyll Gais (Bild: zVg)
Immer mehr Betriebe pflegen eine natürliche, saisonale sowie regionale Küche und tragen damit dazu bei, die Umwelt etwas sauberer zu halten. Das Label «Goût Mieux» berücksichtigt diese umweltgerechten Restaurants und zeichnet sie mit seinem bekannten Zeichen, der Gabel und dem Messer, aus.


Seit dem 1. Juli darf sich auch das Ferien- und Seminarhotel Idyll Gais zu den besonders nachhaltigen Betrieben zählen. Das Restaurant im Appenzellischen Gais mit 60 Innen- und 40 Gartensitzplätzen hat mindestens zwei Angebote auf der Karte, die den Richtlinien von Goût Mieux entsprechen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen