Montag, 27. August 2012

Die Schoggi-Revolution kommt


Das Verfahren ist völlig neu und völlig anders: Ein kleines Team von Forschern an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Wädenswil startet eine kleine Schokoladenrevolution. Der neue Prozess, bei dem im Vergleich zu den herkömmlichen Herstellungsverfahren deutlich tiefere Temperaturen herrschen, sorgt dafür, dass bis zu 200 Prozent mehr Aromastoffe der natürlichen Frucht in die Schoggi gerettet werden können. Klingt toll? Ist es auch.

Warum – und wieso das gerade für Kochprofis von Interesse sein dürfte –, das zeigen wir in der nächsten Ausgabe von Salz&Pfeffer auf. Wir waren vor Ort und haben uns mit allen Sinnen einen Eindruck davon verschafft, wie diese quasi «kaltgepresste Schokolade» (das Prinzip orientiert sich an der Olivenölherstellung) entsteht.

Das neue Salz&Pfeffer erscheint diesen Mittwoch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen