Dienstag, 13. November 2012

Hotel-Ranking: Hier gibts fürs Geld am meisten

Basel: In der Schweiz wird das Preis-Leistungs-Verhältnis in der Hotellerie hier am besten bewertet.

Basel ist top – so viel schon mal vorweg. Unter die besten 20 Metropolen international hat es die Schweizer Rheinstadt im aktuellen Ranking des Online-Hotelreservierungsportals www.hotel.info allerdings auch nicht geschafft.

Im Fokus der Erhebung stand das Preis-Leistungs-Verhältnis. Bewertet wurden die Städte – beziehungsweise deren Hotels – von den über fünf Millionen Buchungskunden des Reservierungsservices, der weltweit über 210000 Hotels listet. Bis zu jeweils zehn Punkte können die Gäste nach ihrer Abreise für verschiedene Kriterien vergeben.

Spitzenreiter in Sachen Preis-Leistungs-Verhältnis ist laut der aktuellen Auswertung die Stadt Prag, die mit 7,98 bewertet wurde – dicht gefolgt von Lissabon mit 7,95 Punkten sowie Tallinn mit 7,92 Punkten. Lissabon ist im internationalen Vergleich an der Spitze der Exote schlechthin, sind die Top 10 doch fast ausschliesslich mit osteuropäischen Städten besetzt.

In der Schweiz schaffte es Basel, sich die Goldmedaille zu sichern, allerdings mit «nur» 6,88 Punkten. Einen Podestplatz erreichten ebenfalls Zürich (mit 6,43 Punkten) und Bern (mit 6,40 Punkten). Die Westschweiz ist auf den Rängen vier und fünf vertreten: Lausanne erreichte einen Schnitt von 6,37 Punkten, Genf einen von 6,12 Punkten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen