Montag, 17. Dezember 2012

Wirte ärgern sich über No Shows


Foto: Marco Aste

Ein durchaus interessanter Artikel über Gäste, die einen Tisch buchen an besagtem Abend aber nicht auftauchen, kann man zurzeit im Tagesanzeiger online nachlesen. Das Phänomen scheint in der hiesigen Gastronomie zunehmend ein Problem zu werden. Lesenswert sind auch die Kommentare zum Artikel, achtzig Prozent der Schreiber meinen, dass die Wirte sich auf hohem Niveau beklagen würden. Wir finden, es wäre vielleicht an der Zeit, eine Aufklärungskampagne zu starten und der Schweizer Bevölkerung einmal aufzuzeigen, wie schwer es heutzutage ist, in der Gastronomie überhaupt noch Geld zu verdienen.

1 Kommentar:

  1. Von den Gästen, die per E-Mail 15 Minuten bevor Sie eintreffen einen Tisch reservieren, gar nicht zu reden...
    Ohne Bestätigung. Es ist ja selbstverständlich, dass die Gastwirte auch noch am Herd im Service oder gar am Buffet, während dem laufenden Service die E-Mail's checken.
    Unglaublich, was uns, oder besser den Gästen die neuen Kommunikationsmöglicheten alles bieten. Nur keine Hirnzellen, die noch mitdenken können.

    AntwortenLöschen