Dienstag, 30. April 2013

Frühlingsfrisch: Das neue Salz&Pfeffer ist da

Und wieder flattert dieser Tage ein neues Salz&Pfeffer in euren Briefkasten. In taufrischem Grün aufgemacht, trotzt es dem grimmigen Grau da draussen – und bringt euch auch inhaltlich ein bisschen Frühling ins Haus.

So war Regula Lehmann mit der «Chrüterhäx» in Wald und Wiese unterwegs und hat fünf spannende Wildkräuter unter die Lupe genommen, mit denen man prima kochen kann. Das überrascht – und macht Lust auf mehr.

Überraschend sind auch die Ideen unseres aktuellen Titelkochs Raphael Tuor vom «Adler» in Nebikon. Sein Konterfei strahlt von besagtem frühlingsfrischen Cover, und der passionierte Küchenchef, der mit viel Fantasie auf konstant hohem Niveau am Werk ist, hat einiges zu erzählen.

Weiter widmen wir uns in dieser Ausgabe dem Thema Speisekarten. Tobias Hüberli betrachtet unter psychologischen Aspekten, wie diese wirken, und geht der Frage nach, wie der Gastgeber seine Gäste in der Wahl der Speisen lenken kann. Ein Muss für alle Gastronomen!

Ein Muss für alle Kaffeeliebhaber ist das Interview mit Barista-Schweizermeister Shem Leupin. Der junge Mann spricht eine klare Sprache, geizt auch mit Kritik an der hiesigen Kaffeekultur nicht – und verfolgt mit Leidenschaft seine Mission, dem Schweizer «richtigen» Kaffee schmackhaft zu machen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen