Mittwoch, 29. Mai 2013

Impressionen aus der «ChefAlps» 2013



Joan Roca (Foto: Nadine Kägi, ChefAlps)


Massimo Bottura (Foto: Nadine Kägi, ChefAlps


Von Sonntag bis Montag fand sich die Kochelite in den Hallen des «Stage One» in Oerlikon ein, um an der «ChefAlps 2013» den Besten der Zunft über die Schultern zu schauen. Die Besucher wurden denn auch nicht enttäuscht – ihnen wurden nicht nur abgefahrene Genusskonzepte, sondern auch eine Fülle an neuen Zubereitungs- und Kombinationsideen geboten.

Der Spanier Joan Roca, der mit seinem Restaurant El Celler de Can Roca in der «World’s Best Restaurants»-Liste auf dem ersten Platz thront, versetzte mit seinen Kostproben aus seiner «Gastronomischen Oper» die Besucher in Staunen. Die ausgefallene Idee, Poesie, Musik, Malerei, Video- und bildende Künste zu vermählen, ist so aussergewöhnlich wie «beflügelnd».


Kunst und Kultur inspirieren auch Massimo Bottura, Küchenchef der «Osteria Francescana» in Modena in seinem Schaffen. Der quirlige und sympathische Koch, der sich übrigens sehr über die Einladung zur «ChefAlps» freute, sinnierte über neue Interpretationen «alter Gerichte» und verriet, dass er nicht wenige Ideen in der Natur holt.








Tanja Grandits (Foto: Nadine Kägi, ChefAlps)
Elena Arzak (Foto: Nadine Kägi, ChefAlps)


Mit Elena Arzak, Küchenchefin im «Arzak», San Sebastián (drei Michelin-Sterne), sowie mit Tanja Grandits, Küchenchefin im Restaurant Stucki, Basel (zwei Michelin-Sterne), war denn auch die weibliche Kochelite gebührend vertreten.

Weiter gaben Tim Raue vom Restaurant Tim Raue in Berlin, Björn Frantzén, Restaurant Frantzén/Lindberg in Stockholm, Joachim Wissler vom Restaurant Vendôme in Bergisch Gladbach, Jonnie Boer vom Restaurant De Librije in Zwolle NL sowie die beiden Schweizer Denis Martin vom Restaurant Denis Martin in Vevey und Pâtissier Rolf Mürner von der «Swiss Pastry Design» eine fulminante Show zum Besten.


Tim Raue (Foto: Nadine Kägi, ChefAlps)

Rolf Mürners Werk (Foto: Nadine Kägi, ChefAlps)

Jonnie Boer (Foto: Nadine Kägi, ChefAlps)
Joachim Wissler (Foto: Nadine Kägi, ChefAlps)

Björn Frantzén (Foto: Nadine Kägi, ChefAlps)
Denis Martin (Foto: Nadine Kägi, ChefAlps)














Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen