Mittwoch, 12. Juni 2013

Bierbrauerei nutzt Sonnenenergie

Bild: z.V.g.


Auf dem Dach der Brauerei Feldschlösschen soll eine Photovoltaikinstallation gebaut werden. Ein entsprechendes Baugesuch hat das Unternehmen bereits im März eingereicht. Die Solarpannels mit einer Fläche von insgesamt rund 23 000 Quadratmetern werden von der Schweizer Firma Tritec installiert und betrieben.

Die Anlage wird voraussichtlich im Oktober 2013 in Betrieb genommen und rund 1,9 Millionen Kilowattstunden Strom pro Jahr produzieren. Eine Leistung, die dem durchschnittlichen Verbrauch von über 400 Haushalten entspricht.

Es ist nicht das erste Mal, dass auf den Dächern der Brauerei Solarpannels installiert werden. Feldschlösschen verfügt bereits über Solaranlagen auf den Dächern des Malzsilos in Rheinfelden und jenen des Depots in Satigny (GE).

Für die neuste Anlage auf dem Abfüllgebäude in Rheinfelden hat das auf Solartechnologie spezialisierte Unternehmen Tritec rund 20 Millionen Franken investiert. Feldschlösschen vermietet seine Dachfläche an den Anlagebauer, der aktuell auch auf dem Migros-Verteilbetrieb Neuendorf die grösste Solaranlage der Schweiz baut.
www.feldschloesschen.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen