Dienstag, 18. Juni 2013

Schweizer Spitzenköche besuchen Irland

Arno Sgier, Heinz Rufibach,
 Tobias Funke, Urs Keller, Jim Hogan (Irish Beef Farmer) und Bruno Hurter (Foto: z.V.g.)

70 internationale Spitzenköche trafen sich vom 9. bis 11. Juni zum Gourmet-Treffen in Irland. Mit von der Partie waren die Mitglieder des «Chefs’ Irish Beef Club», der seit 2004 Sterne- und Gourmetköche als Botschafter für irisches Rindfleisch vereint. Aus dem im letzten Oktober gegründeten Schweizer Club reisten fünf von zehn Mitgliedern erstmals zum internationalen Treffen: Arno Sgier vom Restaurant Traube Trimbach, Heinz Rufibach vom Hotel Alpenhof, Tobias Funke von «Funkes Obstgarten», Urs Keller vom Kongresshaus Zürich sowie Bruno Hurter vom Hotel Waldhaus. 

Geladen hatte der irische Lebensmittelverband «Bord Bia», der seine Gäste unter anderem zu irischen Rinderzüchtern, Farmern und Produktionsbetrieben führte. Gemeinsam mit ihren Kollegen aus zwölf Ländern konnten sich die Schweizer Spitzenköche ein Bild über die Lebensmittelherstellung in Irland machen und sich insbesondere über die Qualität, Rückverfolgbarkeit und Nachhaltigkeit von Rindfleisch informieren. Den Höhepunkt bildete der Empfang beim Minister für Landwirtschaft, Ernährung und Meeresressourcen, Simon Coveney TD, sowie beim Präsidenten von Irland, Michael Higgins.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen