Donnerstag, 12. September 2013

Gourmesse: Das grosse Schaukochen

Wenn die Gourmesse vom 4. bis 7. Oktober zum 19. Mal ihre Tore öffnet und das Zürcher Kongresshaus in ein Paradies für Feinschmecker verwandelt, steht auch die traditionelle Showküche wieder auf dem Programm. Vor den Augen der Besucher zaubern 16 Spitzenköche aus der Schweiz auf der Bühne Leckerbissen, die sogleich verkostet werden dürfen – sofern man zu den Glücklichen gehört, die einen Platz an einer der langen Tafeln ergattert haben. Drum eins vorweg: Es lohnt sich, frühzeitig vor Ort zu sein – Reservationen sind keine möglich. Moderiert wird das grosse Schaukochen entweder von SRF3-Moderator Philippe Gerber oder von Tamara Cantieni (Radio 1).

Wir wollen an dieser Stelle keineswegs von der Qual der Wahl reden, und doch bleibt festzuhalten, dass die Auswahl an spannenden Showköchen gross und die Entscheidung kaum leicht ist.

Am Freitag kocht Kerstin Rischmeyer von Mövenpicks «20/20» in Zürich auf. Dort führt sie eine genauso feine Klinge, wie sie dies im mittlerweile geschlossenen Gourmetrestaurant Jasper in Luzern getan hat. Die begabte Köchin geniesst einen hervorragenden Ruf. Dass dieser nicht von ungefähr kommt, beweist Rischmeyer in der nächsten Ausgabe von Salz&Pfeffer, die pünktlich zum Gourmesse-Start erscheinen wird.

Ebenfalls am Freitag stehen Sebastian Rabe vom «Pur» im Hotel Seedamm Plaza in Pfäffikon, Luca Messina, der Mitte Oktober die «Riviera Enoteca» in Zürich übernimmt, sowie Markus Aichborn vom Parkhotel Zug auf der Bühne. Hier gehts zum Showküche-Programm vom Freitag mit Details zu allen Köchen.

Am Samstag legen wir euch den Auftritt von Fabian Fuchs und Freddy Christandl besonders ans Herz. Die beiden Exponenten des «EquiTable im St. Meinrad» in Zürich stehen für ein verantwortungsvolles Konzept mit viel Herz. Fuchs vereint regionale Produkte, vorwiegend in Bioqualität, mit der Fairtrade-Philosophie. Mit-Initiator und Genusstrainer Christiandl indes spricht über die Beweggründe und gibt wertvolle Genuss-, Produkte- und Einkaufstipps. Zu Wort kommt auch er in der nächsten Ausgabe von Salz&Pfeffer.

Ebenfalls am Samstag stehen Domingo S. Domingo vom Restaurant Mille Sens in Bern, Meta Hildebrand von «Metas Kutscherhalle» in Zürich sowie Marius Frehner vom «Tinto» in Zürich auf der Bühne. Hier gehts zum Showküche-Programm vom Samstag mit Details zu allen Köchen.

Am Sonntag wird es mit dem Auftritt von Rebecca Clopath mit Sicherheit spannend: Sie ist die rechte Hand des Visionärs und «Hexers» Stefan Wiesner vom Gasthof Rössli in Escholzmatt. An der Gourmesse entführt die Sous-chefin die Gäste in die kreative Welt der avantgardistischen Natürküche.

Ebenfalls am Sonntag stehen David Martínez Salvany («Clouds», Zürich) und Antonio Colaianni («Mesa», Zürich) sowie Arno Sgier von der «Traube» in Trimbach und Christoph Köhli vom Restaurant Kunsthof in Uznach auf der Bühne. Hier gehts zum Showküche-Programm vom Sonntag mit Details zu allen Köchen.

Am Montag dann zeigt Top-Shot Werner Rothen, was er drauf hat. Der 17-Punkte-Koch vom Restaurant Schöngrün in Bern zelebriert eine moderne und zugleich nachvollziehbare Küche, kreativ und klassisch. Ein Traum für alle Sinne.

Ebenfalls am Montag stehen Dennis Puchert vom «Rigiblick» in Zürich, Seppi Kalberer vom Restaurant Schlüssel in Mels und Reto Hasler vom «Dieci al Lago» in Rapperswil auf der Bühne. Hier gehts zum Showküche-Programm vom Montag mit Details zu allen Köchen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen