Donnerstag, 14. November 2013

Beste Konditorin-Confiseurin


Lea Niffeler (Bild: z. V. g.)


And the winner is: Lea Niffeler! Sie ist die Schweizermeisterin 2013 der jungen Konditoren-Confiseure. Sie kommt aus Ruswil LU, und hat ihre Ausbildung beim Café Amrein Chocolatier, Willisau LU, absolviert. Am 7. und 8. November hat sich Lea Niffeler im Richemont Kompetenzzentrum in Luzern gegen ihre Berufskollegen durchgesetzt. Für die Schweizermeisterschaft hatten sich insgesamt zwölf junge Berufsleute aufgrund der besten Resultate in den Lehrabschlussprüfungen qualifiziert.

An der Meisterschaft standen den zwölf besten jungen Konditoren-Confiseuren des Landes sechs Stunden Zeit zur Verfügung, um zum Thema «Swiss Ethno» 30 Pâtisserien, zwei Sorten Pralinés und eine Sorte gefüllten Konfekt herzustellen sowie eine Torte zu dekorieren und zwei Sorten Marzipanfiguren zu modellieren.

Der zweite und der dritte Platz gingen übrigens ebenfalls an junge Frauen: Zweitplatzierte wurde Sabine Häring aus Arisdorf BL: Sie hat ihre Ausbildung bei der Confiserie Grellinger in Reinach BL absolviert. Der dritte Rang ging an Nadja Gmünder aus Oberbüren SG, die ihre Ausbildung bei der Confiserie Hirschy in Wil SG absolviert hat.



Nadja Gmünder (3. Rang), Lea Niffeler (1. Rang), Sabine Häring (2. Rang) (Bild: z. V. g.)

Die Siegerkreationen von Schweizermeisterin Lea Niffeler (Bild: z. V. g.)






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen