Montag, 7. April 2014

Voll im Saft






Mit seinen 25 Jahren steht das Magazin Salz&Pfeffer voll im Geschehen der Kochszene. Und daran lassen wir euch gerne teilhaben. Folgende Themen warten auf euch in der druckfrischen Ausgabe:

Der Titelkoch Philipp Tresch hat die ganze Welt bereist und heuerte jahrelang bei reichen Familien als Privatkoch an. Heute arbeitet er im Luzerner Restaurant La Perla und schöpft aus seinem reichen Erfahrungsschatz.









Die Rechnung ums Frühstück ist ein Eiertanz. Wohlgemerkt. Wir sind der Frage nachgegangen, ob das Hotelfrühstück denn nur eine Dienstleistung am Gast oder gar ein rentables Geschäft ist. Die Recherchen haben Überraschendes zu Tage gebracht.








Auf den Kaviar vom Baum sind wir mitten in Zürich gestossen. Dies obwohl die Zitrusfrucht ursprünglich aus Australien kommt. Der Geschmack der Fingerlime erinnert an Zitrone, die Konsistenz an herkömmlichen Kaviar – eine Frucht, die für Aufsehen sorgt.







Die Fussball-Weltmeisterschaft steht vor der Tür. Wer es richtig anstellt, macht daraus eine wahre Goldgrube. Wir zeigen euch, was ein Wirt beachten muss, wenn er die Spiele übertragen will. Damit am Ende nicht nur der Ball, sondern auch der Rubel rollt.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen