Mittwoch, 1. Oktober 2014

Wie sieht der Käse der Zukunft aus?


Wir habens versprochen – et voilà: Hier folgt die volle Ladung an Informationen rund um die erste Schweizer Käsetagung, die im Rahmen der diesjährigen Gourmesse im Zürcher Kongresshaus stattfindet.

Am Montag, 13. Oktober ist es so weit: Wir trommeln die Käseprofis des Landes zusammen und bieten ihnen eine Plattform, um sich den brisanten Fragen der Branche zu widmen. Welche Zukunft haben bekannte Sorten wie Gruyère, Sbrinz oder Appenzeller – in einer Zeit, in der der Schweizer Käse generell einen Aufschwung erlebt? Welche Rolle spielen innovative Käser und wie kann die Schweiz weitere Liberalisierungen im Milch- und Käsemarkt überstehen? Und nicht zuletzt: Wie sieht eigentlich der Käse der Zukunft aus?

Das Programm mit Vorträgen, Diskussion, Degustation und Netzwerkpflege richtet sich an Produzenten aus der milchverarbeitenden Industrie, Händler und Zulieferer der Käsebranche, Köche und gastronomische Entscheidungsträger sowie an mündige Konsumenten und Feinschmecker.

Der Eintritt an die erste Schweizer Käsetagung ist im Gourmesse-Ticket inklusive, die Platzzahl ist allerdings beschränkt – es lohnt sich also, sich schnell anzumelden. Weitere Informationen dazu gibts bei Gourmesse-Projektleiterin Vanessa Pua (vpua@salz-pfeffer.ch).


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------


1. Schweizer Käsetagung – Montag, 13. Oktober 2014 – Kongresshaus Zürich

Referat «Käseland Schweiz»
– 12.35 bis 13.05 Uhr, Dominik Flammer (Buchautor «Schweizer Käse»)

Referat «Bio-Käse»
– 13.10 bis 13.40 Uhr, Eldrid Funck (Bio-Suisse-Produktmanager Milch/Eier)

Referat «Modellbau Käse»
14.15 bis 14.45 Uhr, Fredy Bieri (Natürli Zürioberland AG)

Referat «Grosshandel – Regionaler Käse»
– 14.50 bis 15.20 Uhr, Martin Anghern (CCA Angehrn)

Präsentation Neuheiten
– 15.55 bis 16.25 Uhr, Rolf Beeler (Maître Fromager)

Podiumsdiskussion
– 16.45 bis 17.15 Uhr, mit Martin Bienerth (Nischenkäser, Sennerei Andeer), Samuel Spörri
(Käse-Importeur, Tritt Käse) und Fredy Bieri (Natürli Zürioberland AG) sowie Dominik Flammer (Moderation)


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen