Montag, 9. Februar 2015

Emi Fukahori ist Schweizer Barista Meisterin 2015

Die grosse Gewinnerin an den diesjährigen Schweizer Barista Meisterschaften heisst Emi Fukahori. Die 27-jährige Zürcherin setzte sich in der Königsdisziplin «Barista» in der Finalrunde gegen den zweitplatzierten Felix Hohlmann aus Basel durch. Fukahori hat das erste Mal an den Schweizer Barista Meisterschaften teilgenommen. Umso mehr ist sie überrascht, dass sie gleich gewinnen konnte. «Ich wollte lediglich weiterkommen», sagt Fukahori gegenüber uns. Dass Fukahoris Zielsetzung so bescheiden war, liegt wohl auch daran, dass sie bis letzten Juli noch kaum über professionelles Kaffee-Wissen verfügte. «Kaffee ist mein Hobby», sagt Fukahori, die zu 100 Prozent in einer grossen Reiseagentur angestellt ist. 

So habe sie sich zusammen mit ihrem Röster Philipp Henauer, Geschäftsführer von Henauer Kaffee, jeweils nach der Arbeit und an den Wochenenden intensiv auf die Meisterschaften vorbereitet. «Manchmal bis abends um zwölf Uhr», sagt Fukahori. «Mir war klar, dass ich mich total in die Sache hineingeben muss. Ich habe aber immer Spass dabei gehabt», sagt die Japanerin, die seit vier Jahren in Zürich lebt.


Die Auszeichnung für «Bester Espresso» und «Bester Cappuccino» gingen ebenfalls an Fukahori. Sie wird die Schweiz nun an den Weltmeisterschaften in Seattle (USA) vertreten. «Die Schweiz bedeutet mir sehr viel. Es ist mir eine Freude, sie an den Weltmeisterschaften zu repräsentieren. Ich tue, was ich kann», sagt Fukahori. 



Emi Fukahori an den Schweizer Barista Meisterschaften.
Auch Philipp Henauer freut sich über Fukahoris Erfolg: «Das ist eine richtige Cinderella-Story», sagt Genauer auf unsere Anfrage. Von «0 auf 100» sei Fukahori durchgestartet. «Dank ihrer Zielstrebigkeit und Disziplin und ihrer unglaublichen Passion hat sie sich diesen Titel geholt», sagt Henauer, mit dessen Kaffee auch der zweitplatzierte Felix Hohlmann und Milo Kamil, Gewinner der Kategorie «Latte Art», arbeiteten.

Henauer und Fukahori bereiten sich nun intensiv auf die Weltmeisterschaften. «Wir werden das Feedback der Jury nutzen», sagt Henauer.  

In der Disziplin «Barista» werden sowohl für den Geschmack als auch dem Wissen über den Kaffee, der Kreativität beim Eigendrink sowie für die Technik und die Arbeitsweise Punkte vergeben. 

Fukahori habe die Jury mit einem trocken aufbereiteten Kaffee aus Äthiopien, dem Heimatland des Kaffees, überzeugt, heisst es in einer Mitteilung. Für die Zubereitung von je vier Cappuccino, vier Espressi und vier Eigenkreationen haben die Kandidaten 15 Minuten Zeit. 

Milo Kamil: Gewinner in der Kategorie «Latte Art»

Milo Kamin bereitet eines seiner Kunstwerke zu. 
Der kreativste Kaffee-Künstler ist, wenn es darum geht, aus Milchschaum kleine Kunstwerke zu schaffen, in diesem Jahr Milo Kamin. Der Zürcher zauberte seine Bilder in zwei identische Kaffee Latte oder Cappuccini, je zwei Espressi Macchiati sowie zwei Eigenkreationen. Dafür hatte er acht Minuten Zeit.

Kamin habe die Jury sowohl mit seiner Giesstechnik als auch mit seinen ausgefeilten Sujets überzeugt, heisst es. Der zweite Platz ging an Philippe Gobat aus Neuenburg, vor Matthieu Theis aus Zürich. Milo Kamil wird die Schweiz im Juni in Göteborg (Schweden) an der World Latte Art Championship vertreten.

Nachfolgend die gesamten Ranglisten:

Resultate Barista Schweizermeisterschaften 2015
1. Emi Fukahori (541.50)
2. Felix Hohlmann (518.50)
3. Michel Aeschbacher (440.50)
4. Shem Leupin (431.50)
5. Benjamin Hohlmann (422.50)
6. David Füger (391.50)
7. Mirei Tanaka-Lingg (428.00)
8. Daniel Fischer (420.50)
9. Michal Otte (418.50)
10. Jennifer Nydegger (413.50)
11. Gallus Hufenus (390.50)
12. Mathias Bühler (317.50)

Resultate Latte Art Schweizermeisterschaft 2015
1. Milo Kamil (352.50)
2. Philipp Gobat (289.50)
3. Mathieu Theis (286.5)
4. Megalessis Panagiotis (271.00)
5. Madia Sabirova (266.50)
6. Flavio Lissandrello (233.50)
7. Marlène Braziewicz (292.00)
8. Etienne Rat-Patron (290.50)
9. Pierre Leroy (260.50)
10. Demian Annaheim (241.50)
11. Bastien Tararan (228.00)
12. Rafael Lunardi (206.50)

Resultate Cup Taster Schweizermeisterschaft 2015
1. Mathias Bühler, Cup Taster Schweizermeister 2015

Resultate Brewers Cup Schweizermeisterschaft 2015
1. Benjamin Prager, Brewers Cup Schweizermeister 2015
2. Kai Keong Ng
3. Florian Wicki

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen