Dienstag, 29. September 2015

Showküche – Treffen der Meister


Dennis Puchert

Die Salz&Pfeffer-Showküche der Gourmesse ist legendär. In Zeiten von Facebook und Foodporn mutet sie zwar an wie ein Relikt aus den Neunzigerjahren, allerdings wie ein sehr beliebtes. Auch dieses Jahr zeigen 19, teilweise hochdekorierte, teilweise noch unbekannte Küchenmeister hautnah ihr Können. Den Anfang macht am Freitag, 9. Oktober Dennis Puchert, Küchenchef des Restaurants Spice im Zürcher «Rigiblick» und der jüngste Koch, der jemals von Guide Michelin mit einem Stern ausgezeichnet wurde. Wer am Freitag sonst noch an der Gourmesse kocht, steht hier.

Lukas Strejcek

Am Samstag kommen unter anderem der überaus talentierte Lukas Strejcek (Restaurant Camino in Zürich) oder der mit 16 Gault-Millau-Punkten ausgezeichnete Martin Benninger (Restaurant Segreto in Wittenbach) auf die Bühne. Das detaillierte Programm für den Gourmesse-Samstag gibt es hier.

Rico Zandonella

Am Sonntag kommts dann knüppelhart. Um 12 Uhr kocht mit Bernadette Lisibach die Gault-Millau-Köchin des vergangenen Jahres (Restaurant Neue Blumenau, Lömmenschwil), anschliessend präsentiert David Lienert den Cercle des Chefs de Cuisine Zürich einem breiteren Publikum. Bis auf den letzten Platz gefüllt sein wird der exklusive Krustentier-Workshop mit Zwei-Sterne-Koch Rico Zandonella (Restaurant Rico's, Küsnacht). Geboten werden nicht nur viel Fachwissen, sondern auch zwei hochkarätige Gänge des Meisters. Eine Voranmeldung wird empfohlen, einige freie Plätze werden indes zurückgehalten, sodass ein Platz in letzter Minute also möglich bleibt. Den Schlusspunkt setzt am Sonntag Christian Kuchler (17 Gault-Millau-Punkte, Taverne zum Schäfli, Wigoltingen). Hier gehts zur Übersicht, wer wann kocht.

Fabian Spiquel

Am Montag sorgen unter anderem Fabian Spiquel («Maison Manesse», Zürich), Tobias Buholzer (Gasthof Hirschen, Eglisau) sowie Beat Walker und Lorenzo Ghilardelli (Restaurant Sonne, Gunzgen, und Gasthaus im Feld, Gurtnellen) für einen fulimnanten Schlussakt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen