Freitag, 29. April 2016

Weinfelder Weinwanderweg eröffnet



Am 1. Mai wird der neue Weinwanderweg in Weinfelden eröffnet. Dieser wurde von Weinfelder Winzern gemeinsam mit Touristikern gestaltet und führt über neun Kilometer durch Rebberge und vorbei an Weingütern.

Wer dem Weingenuss so richtet frönen will, holt sich am Bahnhofschalter in Weinfelden einen Rucksack mit Proviant, Getränken und Glas für 19 Franken pro Person, sowie einen Code zum Safe, der unterwegs Weine zur Verkostung bereithält. Der Weg führt vom Bahnhof Weinfelden über Ottoberg und Boltshausen wieder zurück nach Weinfelden. Der Marsch dauert etwa drei Stunden, wobei auch Weinkenner unterwegs noch Neues lernen können. Es lohnt sich übrigens auch zu rasten und auf den Sitzgelegenheiten in Form von überdimensionierten Weinblättern die Aussicht über die Rebberge zu geniessen.

Mit einer Sammelaktion werden ausdauernde Wanderer belohnt. An allen zehn Winzerporträt-Tafeln hängt eine Lochzange. Wanderer, die an allen Stationen vorbeigekommen sind und zehn Löcher in den Weinweg-Flyer gestanzt haben, dürfen sich ihre Belohnung bei einem Winzer oder Restaurant ihrer Wahl abholen. Beim Kauf von 24 Flaschen Wein erhalten sie eine Flasche geschenkt (so lange der Vorrat reicht). Oder: Wer einen Hauptgang in den Restaurants an der Strecke bestellt, erhält ein Glas heimischen Weins gratis.


Zudem können alle Wandervögl am Fotowettbewerb teilnehmen, der noch bis zum 31. Oktober läuft. Gesucht werden die drei schönsten Bilder vom Weinweg. Sie können über Facebook oder die Webseite eingereicht werden. Der Hauptpreis ist ein Gutschein für das Restaurant Thurberg.

Die Weingüter
Weingut Burkhart
Weingut Familie Forster
Weingut Wolfer
Schlossgut Bachtobel
Broger Weinbau
Weingut Bosch
Weinbau Markus Held
Zahnd Weine
Rebgut Sunnehalde
Büchi Hofgut

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen