Dienstag, 14. Juni 2016

Die besten 50

Hat gut lachen, sein Restaurant ist das beste der Welt: Massimo Bottura

Gestern wurde in New York die neue Liste der «The World's 50 Best Restaurants» bekanntgegeben. Die neue Nummer eins ist demnach die Osteria Francescana von Massimo Bottura im italienischen Modena. Der dreifach besternte Schweizer Küchenchef Daniel Humm steht mit seinem New Yorker Restaurant Eleven Madison Park neu auf Rang drei (ehemals fünf). Dafür verliert René Redzepi etwas an Boden. Sein Restaurant Noma liegt derzeit auf Platz fünf, nachdem es letztes Jahr noch die dritte Position belegte – und 2014 die Spitze der Liste sogar angeführt hatte. Das Restaurant Schloss Schauenstein von Andreas Caminada verbessert sich um einen Rang, von Platz 48 auf 47: Es ist das einzige Lokal auf Schweizer Boden, das in der Liste Erwähnung findet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen